Medizin und Gesundheit


Medizin und ärztliche Behandlungen in Marokko sind gemessen an dem Durchschnittsverdienst sehr teuer. Deshalb sind sie bereits für Normalverdiener kaum zu bezahlen, geschweige denn für bedürftige Menschen.

Um den Betroffenen dennoch helfen zu können, sammeln Wir Spendengelder, um ärztliche Behandlungen, Operationen, Arzneimittel sowie Rehabilitationen zu finanzieren.

Seit 2005 sammeln wir gut erhaltene medizinische Geräte und transportieren diese nach Marokko um sie bedürftigen Menschen zu spenden. Jedes Jahr erhalten wir von gutmütigen Freunden und Bekannten allerlei medizinisches Gerät wie nicht mehr benötigte Rollstühle, Gehhilfen usw. Mittlerweile unterstützen uns auch befreundete Ärzte und Krankenhäuser mit nicht mehr benötigtem medizinischen Material, welches noch in gutem Zustand ist.

In Marokko läuft die Verteilung stets nach folgendem Prinzip:

  • bedürftige Personen fragen an, ob wir mit der Ausgabe einer Gehhilfe bzw. eines Rollstuhls helfen können
  • sollte die Bedürftigkeit der Person nachgewiesen werden können, erhält der oder die Betroffene das benötigte Gerät.
  • wird es nach Verwendung nicht mehr benötigt, sind die Betroffenen dazu verpflichtet das Gerät wieder dem Verein oder einer anderen bedürftigen Person zu geben.

 

Vereinzelt übernehmen wir die Finanzierung von teuren Arzneimitteln für Einzelpersonen, welche chronisch krank sind und sich diese Medikamente nicht leisten können. Hierbei gehen wir so vor, dass wir in der Regel die Arznei für einen Zeitraum von einigen Monaten sofort bezahlen und anschließend nach Sponsoren suchen, welche die Fortführung der Bezahlung für einen längerfristigen Zeitraum übernehmen möchten. In besonderem Fokus stehen natürlich bedürftige Kinder.